Wer ich bin

portrait cmv 5384

Christiane Maria Völkner

Ich habe das Glück, bereits als Kind gespürt zu haben, was meine Berufung ist. Es war meine intuitive Veranlagung - mein tiefes Gespür für andere Menschen - das sich schon damals deutlich zeigte. Das heißt, Zusammenhänge, die ich rein intuitiv durchschaute, erwiesen sich als zutreffend. 

Spiritueller Weckruf

Meine ersten übersinnlichen Erfahrungen machte ich 1979 während meiner Nahtoderfahrung. Ich war damals 32 Jahre alt und hatte einfach meinen physischen Körper verlassen. Erst nach 15 Minuten kehrte ich wieder aus dem Jenseits zurück. Nach dieser Bewusstseinserfahrung konnte ich meine extreme Schlaflosigkeit spontan auflösen, auch mein Körper und meine Seele heilten in kürzester Zeit. Um meinen Nahtod zu verarbeiten, fing ich an, mich mit den metaphysischen Dingen des Lebens zu beschäftigen - den Engeln, Meistern sowie dem "kleinen Volk". Durch die Verbindung mit diesen geistigen Kräften kam ich auch mit der Erde näher in Kontakt. Mir wurde gezeigt, dass ich mich, wie bei meiner Nahtoderfahrung, in mich selbst hineinfallen lassen sollte, um mich  tiefer als normal mit den Ur-Kräften von Mutter Erde zu vernetzen. Danach erhielt ich auf mediale Weise eine jahrelange schamanische Ausbildung aus dem Reich der Erde.

Bis mir eines Tages klar wurde, dass ich schon immer auf humorvolle Weise aus der Anderswelt geschult wurde. Dann tauchten die Schmetterlings-Engel auf und gaben mir zu verstehen, dass sie meine neuen spirituellen Mentoren seien. Von ihnen lernte ich, wie ich mich von innen her ganz bewusst verwandeln konnte, um in einen neuen Zyklus meiner Erdenerfahrungen einzutreten. Die "Metamorphose von der Raupe zum Schmetterling" wurde dabei zum Symbol für meinen spirituellen Lebensweg. Dies ist auch der Imago Prozess der Verwandlung, der uns hinführt zum neuen Menschsein. 

Berufliche Entwicklung

Um meine medialen Fähigkeiten auch für meine berufliche Entwicklung einzusetzen, habe ich gezielt nach Wegen gesucht, die mein intuitives Potenzial stetig bereichern konnten. So habe ich viele Jahre verschiedenste Therapieformen erlernt - wie Atemtherapie, energetisches Heilen, Voice Dialogue, Polaritäts-Massage, Körper-Spiegelsystem, spirituelle Lichtarbeit u.a. - und mich intensiv mit Körpersprache sowie Improvisionstheater auseinander gesetzt.

Seit 1986 arbeite ich professionell als Bewusstseins-Trainerin und Life Coach. Meine ausgeprägte Intuition sowie die Fähigkeit mit Energien zu arbeiten, sind für mich der Schlüssel, um anderen bei ihrer Neuorientierung und Selbstheilung zu helfen. Gerne arbeite ich mit Menschen, die Erfüllung und Erfolg in ihrem Leben verwirklichen wollen. Meine Methoden und Konzepte lassen sich leicht in den Alltag integrieren und erlauben eine spirituelle und inspirierende Lebensweise.

Mein Motiv

Trotz meines irdischen Alters, gehöre ich zu den "jungn Seelen" auf diesem Planeten. In meinem Herzen pocht der Ruf nach "Erneuerung", in meinem "Reisegepäck" habe ich das Wissen der "Sterne", das ich Hier und Jetzt in geerdeter Form an andere Menschen weitergebe. Mein Motto heißt: Selbstbestimmt im Fluss des Lebens zu sein. Wie das funktioniert, zeige ich gerne in meinen Kursen und Ausbildungen und natürlich in meinen spirituellen Beratungen sowie Life / Business Coaching. 

In Liebe und Freude

Christiane Maria Völkner

Hinweis:

Meine Arbeit ersetzt keine medizinischen Behandlungen, noch werden Diagnosen erstellt. Im Krankheitsfalle bitte eigenverantwortlich einen Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten aufsuchen. Meine heilerische Tätigkeit gehört zur primären Gesundheitsvorsorge. Ich bin Mitglied im Dachverband für freie Gesundheitsberufe.